Aktuelles

Die neuesten Nachrichten und Aktivitäten des Verbandes

Informationen

Die wichtigsten Dokumente zum Download

Mitglieder

Die Mitglieder des Verbandes stellen sich vor

Newsroom

Newsletter, Pressemeldungen und Facebook

Gütesiegel des Synchronverbandes

7.Januar 2016

Zuletzt sorgten wiederholt Billig-Synchronfassungen für Schlagzeilen. Nach einem Proteststurm im Internet von Fans der Serie „Vikings” (Netflix) war auch der TV-Auswerter Pro7 nicht überzeugt von der Qualität der ersten Synchronfassung und ließ die Gilde-Firma Arena Synchron eine neue erstellen.
Aber wie soll der Zuschauer oder DVD-Käufer nun später wissen, welche Synchronfassung er gerade schaut oder kaufen soll?

Zur Orientierung und zur Abgrenzung von Billig-Synchros hat der Synchronverband e.V. – Die Gilde ein Gütesiegel für Synchronfassungen entwickelt. Es ist eine Auszeichnung, durch die die Qualität der Synchronproduktion und die Fairness der Arbeitsbedingungen bei ihrer Durchführung honoriert wird. Es ist nicht im Sinne eines Synchronpreises zu verstehen, bei dem herausragende künstlerische bzw. kreative Leistungen ausgezeichnet werden. Das Gütesiegel kann für Spielfilme, für Serien, Mini-Serien und Mehrteiler vergeben werden. Bei Serien wird jeweils Staffel für Staffel bewertet. Das Gütesiegel kann von jeder Synchronproduktionsfirma (also auch jenen, die nicht im Synchronverband organisiert sind) in Absprache mit dem Kunden beantragt werden. Voraussetzung für die Vergabe ist die Einhaltung der Qualitätsstandards, die der Synchronverband in seinem Kodex formuliert hat (s. Website).

Unter www.synchronverband.de wird eine Kartei angelegt, in der sich die ausgezeichneten Synchronproduktionen finden lassen. Derzeit laufen schon Gespräche mit Kino-Verleihern, Sendern, DVD-Auswertern und sonstigen Auftraggebern. Ein erstes Ziel ist es, das Gütesiegel auf den Dubbing-Cards im Abspann des Films/der Serienfolge zu platzieren, wo auch die an der Synchronfassung Beteiligten aufgeführt werden. In einem zweiten Schritt wird es darum gehen, das Gütesiegel auch auf dem DVD/Blu-ray-Cover zu zeigen.