Aktuelles

Die neuesten Nachrichten und Aktivitäten des Verbandes

Informationen

Die wichtigsten Dokumente zum Download

Mitglieder

Die Mitglieder des Verbandes stellen sich vor

Newsroom

Newsletter, Pressemeldungen und Facebook

Workshop „Synchrondialogbuchschreiben“

7.Januar 2016

Im Januar 2016 startet in Berlin der erste von der Gilde selbst organisierte Workshop „Synchrondialogbuchschreiben“. Dass das Format erfolgreich ist, hat die Zusammenarbeit mit der Universität Hildesheim bereits bestätigt. Aus den Workshops, die dort im Rahmen des Masterstudiengangs „Medientext und Medienübersetzen“ veranstaltet wurden, sind zahlreiche Nachwuchsautoren hervorgegangen. Sie etablieren sich derzeit am Markt, nicht zuletzt mit tatkräftiger Unterstützung durch Gildefirmen, wo sie unter der Anleitung erfahrener Autorinnen und Autoren weiter ausgebildet werden. Die Gilde bietet dieses Format jetzt in Eigenregie an.
In zwei jeweils zweitägigen Blöcken findet zunächst eine Einführung in Theorie und Notation statt, danach wird anhand konkreter Beispiele praktisch gearbeitet und sofort Feedback gegeben. Zum Schluss vermittelt die Gilde ein individuelles Mentorat, damit die Teilnehmer weitere Erfahrungen sammeln können und so schnell wie möglich selbstständig zu schreiben beginnen. Beim Einstieg in die Branche stehen Mentoren und Gildefirmen in allen Aspekten zur Seite, von der Gagengestaltung bis zur Kontaktvermittlung zu Verleihern und Sendern.
Die Nachfrage nach einer solchen Veranstaltung ist enorm. Nach einer knappen Woche waren alle Plätze des Workshops, der unter der Leitung von Oliver Feld und Änne Troester stattfindet, bereits vergeben. Unter den Bewerbern fanden sich Wiedereinsteiger in die Branche, Absolventen verschiedenster Studiengänge und Autoren aus dem Film- und TV-Bereich. Änne Troester, die Autorenausbildungsbeauftragte der Gilde, meint: „Oliver Feld und ich freuen uns schon auf die hoch motivierten Teilnehmer und sind gespannt, wie schnell wir sie als Kollegen begrüßen werden.“