Aktuelles

Die neuesten Nachrichten und Aktivitäten des Verbandes

Informationen

Die wichtigsten Dokumente zum Download

Mitglieder

Die Mitglieder des Verbandes stellen sich vor

Newsroom

Newsletter, Pressemeldungen und Facebook

Deutscher Synchronpreis 2019: Die Jury

14.Mai 2019

Berlin, den 14. Mai 2019 – Am 23. Mai wird der Deutsche Synchronpreis 2019 in sechs Kategorien im Tipi am Kanzleramt verliehen.
Nachdem die Mitglieder des Synchronverbands e.V – Die Gilde sowie die Angestellten der dem Verband angeschlossenen Firmen bei einem Onlinevoting aus insgesamt 29 Einreichungen im Bereich FILM und 30 Einreichungen im Bereich SERIE in jeder Kategorie jeweils drei Produktionen für den Deutschen Synchronpreis 2019 nominieren konnten, entscheidet nun eine unabhängige Jury über die Preisträger. Die Mitglieder der Fachjury sind in vielfältigen Bereichen der Synchronproduktion tätig oder fühlen sich ihr verbunden.

Die Jury besteht aus:

Jury-Präsident:
Christian Brückner ist einer von Deutschlands bekanntesten Hörbuchsprechern und Synchronschauspielern (u.a. die deutsche Stimme von Robert De Niro). Er ist Preisträger des Adolf-Grimme-Preises und Träger des Bundesverdienstkreuzes. Durch sein soziales und kulturelles Engagement ist er weit über die Synchronbranche hinaus bekannt.

Filmkritik:
Alexander Soyez – Journalist und Moderator (u.a. beim Filmmagazin „Abgedreht“ auf InfoRadio RBB)

Redaktion:
Alexander König – freiberuflicher Synchronredakteur (u.a. bei „House of Cards“, „Sons of Anarchy“)

Übersetzung:
Margit Webb (u.a. bei „Solo – A Star Wars Story“, „Venom“)

Dialogbuch:
Joachim Kunzendorf (u.a. bei „Alien“, „Mrs. Doubtfire“)

Dialogregie:
Christoph Cierpka (u.a. bei „Black Swan“, „Gone Girl“)

Schauspiel:
Katrin Fröhlich (u.a. die deutsche Stimme von Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz)

Audioschnitt:
Bettina Rekuc (u.a. bei „Casino Royale“, „Avatar“)

Ton:
Philipp-Sebastian Dressler (u.a. bei „Valerian“, „Hostiles – Feinde“)

Aufnahmeleitung:
Sascha Unnasch (u.a. bei „The Big Lebowski“, „Tatsächlich Liebe“)

Der Synchronverband e.V. – Die Gilde wurde im Juni 2011 in Berlin gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam die Interessen aller Synchronschaffenden zu vertreten. Ziel des Verbands, zu dem sowohl Freiberufler als auch Synchronstudios gehören, ist der Erhalt qualitativ hochwertiger Synchronisationen. Darüber hinaus setzt er sich für wirtschaftliche und technische Belange der Synchronbranche ein. Nach der Einführung eines für Mitglieder verbindlichen Kodex, der Qualitätsstandards für alle Bereiche der Synchronproduktion festlegt, sowie der Entwicklung des Gütesiegels, ist der Deutsche Synchronpreis 2019 ein folgerichtiger Schritt, um den hohen Qualitätsstandard in Deutschland in den Fokus zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://deutscher-synchronpreis.de

Hauptsponsor des Deutschen Synchronpreis 2019 ist GeloRevoice. Weitere Sponsoren sind Curry 36, lindbaum – digitalize business, Klukas Concent Versicherungsmakler GmbH, die TSE AG, Sepehr Dad Caviar sowie Eurotape.