Aktuelles

Die neuesten Nachrichten und Aktivitäten des Verbandes

Informationen

Die wichtigsten Dokumente zum Download

Mitglieder

Die Mitglieder des Verbandes stellen sich vor

Newsroom

Newsletter, Pressemeldungen und Facebook

Gayle Tufts moderiert den Deutschen Synchronpreis 2019

7.Mai 2019

Berlin, den 07. Mai 2019 – Wenn am 23. Mai 2019 im Tipi am Kanzleramt in Berlin der Deutschen Synchronpreis 2019 vom Synchronverband e.V. – Die Gilde verliehen wird, können sich die prominenten Gästen aus Kultur, Politik und der Synchronbranche auf einen unterhaltsamen Abend freuen. Denn die Moderation der Preisverleihung wird die Entertainerin Gayle Tufts übernehmen.

Die gebürtige Amerikanerin ist selbst Fan deutscher Synchronarbeit. „Ich liebe dänische Serien, verstehe die Sprache aber überhaupt nicht. Deshalb bin ich sehr dankbar für die tollen deutsch synchronisierten Versionen von Kommissarin Lund, Borgen, Die Erbschaft, Die Brücke oder Follow the Money“, sagt sie. Eine gute Synchronfassung könne ihrer Meinung nach außerdem maßgeblich zum Erfolg eines Formats beitragen: „Als englische Muttersprachlerin schaue ich englische Serien im Original. Bis auf eine Ausnahme: Ally McBeal! Als ich zum ersten Mal die viel zu hohe Baby-Stimme von Calista Flockhart hörte, war ich schockiert. Auf Deutsch klingt sie viel sonorer und ernstzunehmender. Daniela Hoffmann hat eine ganz neue, viel stärkere Figur kreiert. Ich denke, auch darum war die Serie in Deutschland so ein Hit.“

Gayle Tufts gilt laut „Stern“ als die „bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin”. Sie ist Autorin, Sängerin und Performerin mit enormer Bühnenpräsenz, die sich in vielen Genres zuhause fühlt. Gayle Tufts gilt laut „Stern“ als die „bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin”. Sie ist Autorin, Sängerin und Performerin mit enormer Bühnenpräsenz, die sich in vielen Genres zuhause fühlt. Neben ihrer Tätigkeit auf der Bühne arbeitet sie immer wieder für Radio und Fernsehen, und schreibt Bücher und Artikel für diverse Zeitschriften. Obwohl sie seit Anfang der 90er fest in Deutschland lebt, kann sie nach wie vor eine Außenansicht einnehmen und bezieht immer ihre internationalen – Bühnen – Erfahrungen mit ein.

Über die Preisträger des Deutschen Synchronpreis 2019 entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus einem Filmkritiker, einem Redakteur, sowie Vertretern der Synchronbranche aus den Bereichen Übersetzung, Dialogbuch, Synchronregie, Audio-Schnitt, Ton, Aufnahmeleitung und Synchronschauspiel.
Am Abend der Verleihung werden aus jeweils drei Nominierten der unten stehenden Kategorien die Gewinner geehrt.

Kino
Beste Komödie
Bestes Drama
Bester Animationsfilm

Serie
Beste Comedyserie
Beste Dramaserie
Beste Animationsserie

Zudem wird ein Sonderpreis für besondere Leistungen im Synchron verliehen.

Der Synchronverband e.V. – Die Gilde wurde im Juni 2011 in Berlin gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam die Interessen aller Synchronschaffenden zu vertreten. Ziel des Verbands, zu dem sowohl Freiberufler als auch Synchronstudios gehören, ist der Erhalt qualitativ hochwertiger Synchronisationen. Darüber hinaus setzt er sich für wirtschaftliche und technische Belange der Synchronbranche ein. Nach der Einführung eines für Mitglieder verbindlichen Kodex, der Qualitätsstandards für alle Bereiche der Synchronproduktion festlegt, sowie der Entwicklung des Gütesiegels, ist der Deutsche Synchronpreis 2019 ein folgerichtiger Schritt, um den hohen Qualitätsstandard in Deutschland in den Fokus zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://deutscher-synchronpreis.de

Hauptsponsor des Deutschen Synchronpreis 2019 ist GeloRevoice. Weitere Sponsoren sind Curry 36, lindbaum – digitalize business, Klukas Concent Versicherungsmakler GmbH, die TSE AG, Sepehr Dad Caviar sowie Eurotape.